Angeln in Brandenburg an der Havel vom 21.04.-26.04.2015

Endlich sollte es mit unseren großen Projekt losgehen, leider hatte sich aber unser Teammitglied Steven Holliday einen Muskelbündelriss im Bein zugezogen und konnte zu unseren Bedauern leider nicht mitfahren. Schade.

Trotzdem fuhren Theo und ich am Dienstagmorgen gegen 03:45 Uhr los, um wenig oder besser keinen Stau auf der 470 Km langen Strecke bis nach Brandenburg zu haben.  

Kurz nach 8 Uhr hatten wir unser Ziel erreicht und konnten auch gleich unser Apartement für die nächsten Tage in Beschlag nehmen und unsere Privatsachen einschließlich vieler nützlicher Utensilien in die Garage unterbringen.

Danach ging es gleich nach Hooks & Moore zu Jan Malecki, was ja nur gut 1 Km vom Silokanal gelegen ist um uns unsere Angelerlaubniskarten zu besorgen.

Nach dem uns Jan mit allen Informationen versorgt hatte ging es zur Strecke um den Schuppenträgern einen kleinen Besuch abzustatten. Ruhig fließt der Silokanal dahin und auch das schöne Wetter macht Lust auf mehr.  

Hier wollte ich heute mit der Kopfrute und der Bolo angeln um zu sehen was schon geht. Die Fische finden sich erst sehr langsam in den Kanal ein, da es lange Kalt und die Havel ja deutlich weniger Strömmung hat.

Am Elisabethshof waren wir ganz alleine und konnten uns unseren Angelplatz aussuchen. Fast waren wir mit den Aufbau fertig konnten wir hinter uns gleich unseren dritten Mann begrüßen.

Ralf Rosarius genannt der PoleDoc machte uns seine Aufwartung und sollte die nächsten 5 Nächte mit uns im Apartement verbringen wo wir zusammen viel Spaß hatten.

 

 

 

 

 

 

Click einfachstippen.com
01539876