Angeln - Tipps & Tricks im Frühjahr             30.01.2013 

Auch im Frühjahr kann es noch recht Kalt sein.

  

Im Frühjahr haben die Fische mehr appetit und nach einen langen Winter vielleicht mit Schnee und Eis brauchen die Fische jetzt mehr Nahrung und die längeren Tage und ansteigende Temperaturen erwärmen die Gewässer und die Fische ändern ihren Stoffwechsel und beginnen vermehrt mit der Suche nach fressbaren.

Bevorzugt werden tierische Eiweiße und nahrhaftes wie Maden, Pinkies, Caster und Würmer wobei letztere als Köder nicht immer gleich zum Erfolg führen.

Die Fänge können im Frühjahr sehr unterschiedlich ausfallen. Entweder sehr gering wie hier im Bild oder .....

Aber auch Futterpatikel werden nicht verschmäht. In dieser Zeit sind die Fische sehr Aktiv je nach Gewässertemperatur und müssen ihr verlorenes Gewicht jetzt etwas kompensieren. Der Grund dafür ist die bevorstehende Laichzeit.

auch einen geilen Angeltag bescheren wie hier im Bild 65 Fische davon 2 schöne Brassen.

Hier nehmen die Fische zum größten Teil nur wenig Nahrung auf. Trotzdem kann man durchaus je nach Gewässer Superfänge machen wobei ich Anfang März schon Gewichte zwischen 5000g und 15000g Fisch in wenigen Stunden erzielen konnte.

 

  1. Flüssige Melasse vermischt mit heißen Wasser macht das Futter nicht nur Süß und klebrig, sondern hat einen hohen Nahrwert und dunkelt das Futter ab.

 

 

 

 

 

 

 

Die Tipps & Tricks im Frühjahr werden wieder fast Täglich angefüllt. Bitte etwas Geduld da ich in der Reha bin und Zeitlich nicht immer zum PC komme.  

 

 

 

 

Click einfachstippen.com
01539884