7. Durchgang Kanaal Gent-Terneuzen am 22.09.2012

 

Schweres Angeln am Samstag beim 7. Durchgang 22.09.2012

Windig war es auch beim 7. Durchgang. Diese Fahnen stehen an jeden Sektor.

Am Freitag fand ein kurzes Training ca. 4 Stunden statt, was mir insgesamt 10 Schwarzmeergründeln einbrachte. Thijs Lupsen machte es 2 Plätze links von mir besser und fing 6 kleinere Brassen so um die 600g schwer, ein paar Rotaugen und eine Gründel.  

Diese Schiffe ziehen gerne massen von Futter ins tiefe Wasser und die Fische mit.

Der Wind hatte gedreht auf Nord-Nord-Ost und es wurde beim Training wenig Fisch gefangen.

Es geht los. Der 7. Durchgang wird geangelt. 22.09.2012 

Am Samstag bekam ich Platz H 11 zugelost und musste noch mein Futter anrühren und kam leider nicht mit der Zeit ganz hin so das ich nach dem Anfüttern noch die paar Minuten brauchte um beim Startsignal auch fertig zu sein.  

Mein Angelplatz beim Aufbau. Leider haben die Herren vergessen ein paar Bilder zu machen vom 7. Durchgang.

Die erste halbe Stunde konnte ich 4 Schwarzmeergründeln fangen und so von der Null kommen. Danach war erst mal nichts mehr los. Viele große Schiffe passierten den Kanal und die Wellen schlugen ein ums andere Mal gegen das Ufer, so das das Wasser nicht zur Ruhe kam und ein sauberes Technisches Angeln selbst mit 4g Posen bei wenig oder gar keiner Strömung der Angelköder ruhig angeboten werden konnte.

In der 2. Stunde hatte ich nach 30 Minuten den nächsten Biss, schlug an und das Gummi schnellte weit heraus. Schwer pumpte der dicke Fisch am Grund und ehe ich mich versah kam das Gummi wieder zurück und der Fisch entkam.  

Die Angelstecke ist mehrere Km Lang

Leider hatte sich die Made auf den 18 Haken gesetzt und so ein sauberes durch dringen der Hakenspitze im Fischmaul verhindert und so einen guten Bonusfisch verloren.

In der dritten Stunde ging meine 3g Pose verhedert und umbrauchbar zu Grunde und mit 4g ging es weiter.  

Innerhalb von gut 10 Minuten verlor ich noch mal eine geharkte Brasse mit Hakengröße 16 und einen anderen guten Bonusfisch.

Meine Sicht vom Angelplatz aus. Windig und viele Wellen erschwerten das Angeln zusätzlich.

Links und rechts von mir konnten ein oder 2 gute Bonusfische gefangen werden und erst in der letzten Stunde konnte ich dann nach 20 Minuten eine Brasse von 600g in den Setzkescher entlassen.

Es keimte noch mal Hoffnung auf und versuchte alles bis dann das größte Schiff den Angelplatz passierte und dann war bis auf eine Gründel Schluss mit lustig.  

Nach diesem Schiff war Feierabend. Kein Biss mehr und auch die letzte Hoffnung ging zu nichte.

Wie haben die anderen gefangen und ich wusste das es Heute zu wenig gewesen ist. Da war viel mehr drin. Am Ende hatte die Waage 659g mit 6 Fischen und brachte mir den 11. Platz an diesen Tage ein.

Fazit:  

Alles richtig gemacht. Aber Pech im Abschluss. Diese 3 Fische hätten mir mindestens eine Topplatzierung 1 bis 2 einbringen können. Das hadern bringt auch nichts, aber so etwas ist bitter wenn man alles gegeben hat was möglich gewesen ist. Schade und ärgerlich zu gleich. So rutschte ich auf Platz acht ab. Morgen ist ja bei Ostwind auch noch ein Tag. 

Dateidownload
Auswertung 7. Angeln TC Nederland

 

Dateidownload
Auswertung minus 2 Streichergebnisse

 

 

 

 

Auf die ganz großen Schiffe kann ich gerne verzichten.

 

 

Vorbereitung auf das Angeln am Kanaal Gent-Terneuzen

Am Freitag wird es ernst und jetzt läuft die Vorbereitung für die letzten beiden Angeln auf Hochtouren.

Alle Kopfruten und Topsets auf Vordermann bringen, neue Gummizüge einbauen, putzen und vor allem Montagen bauen bzw. erneuern.

Dieser Fang oder auch gerne mehr wäre Super!

Eine gute Vorbereitung ist Bekanntlich die halbe Miete. Das Futter werde ich am Donnerstag mischen. Die meisten Zutaten sind alle Frisch und das Futter wird Top sein um den Fischen einen guten Appetit zu ermöglichen. Dazu kommt ganz frischer Lehm der nicht müffelt und die Mückenlarven sind auch Top.

Damit wären die ersten 50% im Sack. Die restllichen muss ich mir selber verdienen und hoffe das meine Erkenntnisse vom ersten Training und am Freitag reichen und ich hier Erfolgreich abschneiden kann.  

Dieses Format an Rotaugen ist Herzlich Willkommen.

Ehrlich gesagt wäre ich mit einer Platzierung unter den besten 5 Anglern sehr zufrieden und wenn es mehr werden sollte nehme ich das sehr gerne mit.

Ich hoffe ihr drückt mir Samstag und Sonntag kräftig die Daumen und am Sonntagabend würde ich dann wenn auch spät einen kleinen Blog erstellen wo die ersten Ergebnisse stehen. Bis dann.  

 

 

 

 

Click einfachstippen.com
01538509