Aktuelles:   

Roger Lickfeldt gewinnt Nationalen Hengeldag 26.05.2012

v.l. Rik te Kolstee 2.Platz, Sieger Roger Lickfeldt und 3.Platz W. Beskers

Am Samstag traffen sich 22 Angler bei De Puls in Winterswijk um den Nationalen Hengeldag zu betreiten.

unser Wiegekomando Wim und Clemens im Einsatz

Eigendlich dachte ich Wim Vredeberg fährt das Ding nach Hause, nach dem Er bei der Auslosung den besten Platz auf dem Plateau inne hatte, der fast nicht zu schlagen ist und in den letzten Jahren stets den Sieger inne hatte. Diesmal lief es allen Erwartungen aber anders.

auch Rik seine Brassen konnten sich sehen lassen!

Am Ende wurden 75 Fische gefangen mit insgesamt 27 Kg Gewicht. Leider gingen 5 Angler leer aus. 

hier wechselt der Pokal seinen Besitzer .....

Auch Wim sein Nachbar konnte kein Kapital daraus schlagen und so ließ sich Roger Lickfeldt auch nicht bitten und konnte am Ende des Angelns mit 4 Fischen und 6050g den großen Wanderpokal gestiftet von Cafe Rooks von Clemens Brockötter bei der Siegerehrung empfangen.

da freut man sich zu Recht auf das erreichte, musste ich doch mein ganzes Können aufbieten um diesen wunderschönen Pokal in den Händen halten zu dürfen!

Zweiter wurde Rik te Kolstee mit 7 Fischen und 5000g und als Dritter W. Beskers mit 10 Fischen und 4000g.

4. B.Oonk 3500 gr 12 Fische

5. H.Scheepers 3300 gr 7 Fische

6. H.Sperwien 2900 gr 4 Fische 

7. P.Wohrmann.jr 1800 gr 1 Fisch 

8. C.Brockotter 800 gr 13 Fische 

9. J.Frontschak 1250 gr 2Fische 

10 .J.terHaar 150 gr 6 Fische

Fazit:

Mit diesem Erfolg konnte ich Endlich auch wieder einmal Gewinnen und  dies war mit Sicherheit nicht das letzte Mal dieses Jahr. Auch die 2 großen Fische die ich im Drill verlor kann ich verschmerzen, musste aber  bei der riesen Brasse alles aufbieten um nach 20 Minuten diesen Fisch sicher landen zu können. Diesmal bin ich für mein Risiko belohnt worden und habe Wim ein Schnippchen schlagen können. Abgerechnet wird erst am Schluss und das gute Ende konnte ich für mich verbuchen. Einfach mal zum genießen. 

Wettkampfreglement De Karper Winterswijk 12.04.2012

Am Mittwoch bekam ich den Auftrag von der Wettkampfkomission von De Karper diese ins Deutsche zu übersetzen um sie dann zu Veröffentlichen. Dies wird jetzt durch mich veranlaßt und darum bitte ich alle Deutschen Teilnehmer diese Sorgfältig zu lesen. Danke.

Roger Lickfeldt, Webmaster 

 

Rosenmontag 20.02.2012

Die Homepage wird gerade mit vielen Berichten und Neuigkeiten gefüllt. Leider geht der Bericht über Montagen bauen noch nicht Online, da das Homepagecenter Probleme hat und ich die Videos teilweise nicht Hochladen kann. Hier wird seit Tagen daran gearbeitet. Hoffe das es bald läuft, es ist ein wenig Nervenaufreibend ständig die Fehlermeldung zu sehen. Kurzer Hand habe ich mich entschlossen viele schöne Tipps & Tricks auf YOUTUBE zu zeigen und anseren Interessierten Anglern es nicht vor zu enthalten. Viel Spaß beim zuschauen. 

        

Hier gibt es Neuigkeiten aus den Niederlanden...

Angeln Open Schinveld bei HSV De Hering 09.04.2011  

Jonas an seinem Vereinsgewässer HSV De Hering

Am Samstag fuhr ich mit Jonas 13 Jahre alt zu seinen Verein HSV De Hering in Schinveld Limburg in der Nähe von Heinsberg um an der Open Schinveld teil zu nehmen. Hier gibt es eine wunderschöne Teichanlage mit 2 Inseln.

Köder 1/2 Liter und Futter 600 g sollten reichen und das tat es auch. Ich zog einen der besten Plätze und auch Jonas tat es mir gleich.

Hier die Nachbarn auf der Insel wo Jonas saß

 

Jonas hatte mir vorab alle Informationen über das Gewässer gegeben und die Anlage ist ähnlich mit unseren kleinen Teichen in den Niederlanden.  

Die erste Viertelstunde konnte ich die Bisse nicht verwerten und brauchte auch die Zeit um mich auf die Fische einzustellen. Danach fing ich regelmäßig Fische und brachte regelmäßig Pinkies und Caster um die Fische bei Laune zu halten. Fehlbisse hatten wohl alle auch ich und es war garnicht so einfach die schnellen Bisse zu verwerten. Nach dem ich auf Hakengröße 16 umgestellt hatte und nur noch mit Maden oder Caster angelte wurde es besser. Geangelt hatte ich auf der 7m Bahn und auf 10m. Die kurze Bahn mit 4 Rutenteilen und 4m Schnur konnte so besser geangel werden.  

Die 10m war Zeitaufwendiger, da ein wenig Wind wehte und so der Köder nur mit 3 teiligen Topset auf den Platz sauber angeboten werden konnte. Die kurze Bahn brachte mehr Fische auch wenn sie etwas kleiner waren. Geangelt wurde in 3 Sektoren und es hatten sich 48 Teilnehmer für dieses Anglen angemeldet. Viele gute Stipper waren dabei. 

mein Angelplatz der viel Fisch einbrachte

 

Am ende des Angeln hatte ich 2 kleinere Brassen und ein paar Rotfeedern sowie reichlich Rotaugen im Setzkescher. Mein Zähler zeigte stolze 106 gefangene Fische an und damit hatte ich sehr gut gefangen.  

Rechts von mir der 1. Sektor

 

Bei der Preisverleihung wurden Gutscheine vergeben. Jonas hatte mit einer guten Brasse und einigen Fischen 2480g der Waage angeboten und einen tollen dritten Platz im Sektor erzielt.

Auch ich hatte mit 3950 g Fisch einen 2. Platz im Sektor erreicht und wurde fünfter in der Gesamtwertung. Mit diesen schönen Erfolg und 52.50 € Gutschein im Gepäck fuhr ich zufrieden nach Hause.  

Nach 3 Stunden waren die ersten Open Schinveld für mich zu ende  mit der Erkenntnis es hat riesen Spaß gemacht und im nächsten Jahr bin ich wieder dabei. Den Organisatoren möchte ich hier noch meinen Dank aussprechen. Hier ging alles in Ruhe zu ohne Hektik, Zeit zum Aufbau und nette Gespräche mit neuen Anglern.    

 

1: T. Cleiren (Schinveld) met 6640 gram
          2: R. Wammes (Weggebekker) met 5160 gram
          3: J. Smeets (Schinveld) met 3920 gram

4: ............................................. ?

5: Roger Lickfeldt  Südlohn met 3950 gram

9: Jonas Hilgers                        2480 gram 

 

 

 

 

 

Click einfachstippen.com
01539834